"ALLES WIRD"

DER Leadership Karriere Podcast für Führungskräfte aus Logistik - Supply Chain - Materialfluss

Was Sie in diesem Podcast erwartet

Herzlich Willkommen, bei ALLES WIRD dem Podcast rund um Ihre Karriere. Die Themen in den Episoden greifen praxisrelevante Fragen auf, bei denen es um die Gestaltung Ihrer Karriere, Ihrer Laufbahn – oder auch ganz einfach um Ihren Job als Führungskraft geht. Im Endeffekt geht es um Ihren beruflichen Erfolg, Ihre Zufriedenheit und nicht zuletzt um eine gesunde Balance zwischen Beruf und Privatleben.

Alle Episoden haben einen praxisnahen Hintergrund, denn ich berichte von tatsächlichen Karriere Situationen aus über 25 Jahren Karriere-Mentoring und Coaching, die meine Mentees als Führungskräfte und Experten erlebt haben. Aber auch meine persönlichen Karriere Erlebnisse aus über 18 Jahren operativer und strategischer Leitungserfahrung im HR-Management werden hin und wieder in den Episoden einfließen.

Ein weiterer Höhepunkt ist der Karriere Talk mit Führungskräften aus der Logistik. In der Serie „Logistik Karrieren, über die man spricht“ geht es um die unterschiedlichsten Karrierewege, um Erfahrungen und wertvolle Tipps für die eigene berufliche Laufbahn, präsentiert im lockeren Gespräch.

In diesem Podcast geht es um Tipps, Instrumente und Methoden, rund um

  • die Persönlichkeitsentwicklung,
  • die Herausforderungen im beruflichen Alltag als Führungskraft in der Logistik,
  • die eigene Positionierung und Wahrnehmung in Business Portalen, wie zum Beispiel LinkedIn,
  • die Entwicklung einer Career und Leadership Brand
  • die Entwicklung von Resilienz-Kompetenzen,
  • Fragen rund um die berufliche Neuorientierung,
  • das eigene Mindset für die Karriereentwicklung,
  • und Vieles mehr.

Alle Themen geben Anleitung und Inspiration, die für Sie passenden Antworten für zahlreiche Situationen in Ihrem Berufsleben.

Hier können Sie ALLES WIRD hören und auch direkt abonnieren

Sofort die letzten Podcast Episoden hören

Man könnte meinen, dass Initiativbewerbungen in Zeiten in denen alle vom Fachkräftemangel sprechen, nicht mehr gefragt sind. Die Automatisierung im Recruiting macht den Weg für Initiativbewerbungen auch nicht unbedingt einfacher. Aus meiner persönlichen Erfahrung können Bewerbungen aus der eigenen Initiative heraus auch heute noch sehr erfolgreich sein, wenn man die richtige Vorgehensweise wählt. Auf was es genau ankommt, wenn man mit einer Initiativbewerbung erfolgreich will, darum geht es in dieser Episode.

Schon immer stellte sich die mangelnde Zufriedenheit im Job als einer der Hauptfaktoren dar, warum Menschen über einen beruflichen Wechsel von Job und Arbeitgeber nachdenken. Diese Situation hat sich in diesem Jahr deutlich verstärkt. Grund genug sich darüber Gedanken zu machen, wie es gelingen kann unsere Zufriedenheit in dem, was wir beruflich tun, mit dem was wir als Karriere verstehen auf den Prüfstand zu stellen. Wie dieser Weg aussehen kann und gelingt schildere ich am Beispiel von Wilm, der seine Karriere ganz neu entdeckte.

Das Phänomen der Mid-Career-Crises begleitet mich seit geraumer Zeit in meinem Karriere Mentoring. Bei vielen Mentees steigt die Unzufriedenheit mit dem Job, mit der Karriere. Dies hat zum Teil gravierende Auswirkungen bis ins Privatleben hinein. Erste Anzeichen von Kopf und Körper machen sich schleichend immer mehr bemerkbar. Selbstzweifel bis hin zur Sinnfrage. Also stellt sich doch die Frage, was man tun kann. In der Episode beleuchte ich, wie man erste Anzeichen eines Karrieretief erkennen kann und wie man damit umgehen sollte.

Im aktuellen Karriere Talk bin ich zu Gast im neuen Logistikzentrum der Ferdinand Bilstein Group in Gelsenkirchen. Dort spreche ich mit Thomas Pederiva dem Group Director Supply Chain & Logistics über seinen beruflichen Werdegang und über die Entwicklung des Supply Chain Managements in den letzten 10 Jahren. Selbstverständlich kommen auch die technologischen Entwicklungen nicht zu kurz, die die Zukunft des SCM maßgeblich beeinflussen. Zudem gibt Thomas zahlreiche Karriere Tipps dazu, wie ein beruflicher Werdegang im SCM Umfeld gelingen kann und Spaß macht.

In dieser Episode geht es um eine Frage, die mir beim Karriere Mentoring immer wieder gestellt wird: Wie häufig sollte, wie häufig darf man den Job, oder besser gesagt den Arbeitgeber wechseln. Personen mit einer Verweildauer von 2 Jahren oder weniger wurden bis vor geraumer gerne als Job-Hopper bezeichnet. Die bekamen einen Stempel aufgedrückt, sobald aus dem Lebenslauf die Wechselhäufigkeit erkennbar war – und zwar ohne die Gründe hinterfragt zu haben. Die Arbeits- und Marktsituation hat sich jedoch gewandelt, auch TOP Manager wechseln deutlich häufiger ihre Arbeitgeber als früher. Grund genug, die aktuelle Situation mal genauer zu beleuchten und Antworten auf die Frage nach der optimalen Verweildauer in einem Unternehmen zu finden.

In dieser Episode möchte ich dich auf die Reise zu deiner beruflichen Kern Mission einladen. Denn eines kann ich dir schon jetzt versprechen. Wenn Du dich darauf einlässt und eine klare Antwort auf die Frage nach deiner Kern-Mission gefunden hast, wird dir jegliche berufliche Planung leichter fallen. Es wird sich so anfühlen, als wenn Du nur noch das Ziel in dein berufliches Navigationssystem eingeben musst und dir dann aussuchen kannst, welche attraktiven Zwischenstationen du ansteuern möchtest.

Diese Episode ist eine besondere Episode. Es ist die Jubiläums Episode, die Nummer 50.
Bereits seit längerer Zeit hatte ich mir Gedanken gemacht, welches Thema ich für diese besondere Ausgabe wählen könnte. Wie so häufig kam die Initialzündung dann von außen. Bei einem Interview, das ich kürzlich mit einem Journalisten führen durfte, stellte mir dieser die Frage „Was sind aus Ihrer Sicht die häufigsten Fehler, die Manager aus der Logistik bei der beruflichen Neuorientierung machen?“. Daraufhin war mir klar, das Jubiläums Thema ist geboren. Also stelle ich in dieser Jubiläumsausgabe die 10 häufigsten Fehler bei der beruflichen Neuorientierung vor, basierend auf meiner langen Erfahrung als Karriere Mentor.

In den letzten 3 Wochen hatte ich mehrere Karriere Orientierungsgespräche mit Karriere Mentoring Interessenten, die mir davon erzählten, dass sie aktuell auf Jobsuche sind und auch schon eine Reihe von Bewerbungen losgeschickt haben oder bei einigen Personalberatungen und Headhuntern vorstellig geworden sind.
Herausgekommen ist bis zu unserem Gespräch wenig oder gar nichts. Absagen sind immer mit Frustration verbunden. Wie man dies vermeiden kann, beziehungsweise immer in die Situation der selbstbestimmten Entscheidung bei einem beruflichen Veränderungsprozess bleibt, darum geht es in dieser Episode.
Ich werde dir die Hintergründe dafür anhand eines Mentoring Beispiels erläutern und wie wir eine Lösung gefunden haben.

Im aktuellen Karriere Talk spreche ich mit Dr. Kerstin Höfle von Körber Supply Chain über ihren beruflichen Werdegang und ihre Leidenschaft für Technologien in der Logistik. Kerstin erläutert ihren Verantwortungsbereich als Vice President Research & Development und Product Management. Kerstin berichtet weiterhin sehr anschaulich, auf welchem Weg sie überhaupt in die Logistik gefunden hat. Sie erzählt uns auch über die ersten beruflichen Schritte als junge Frau mit der Promotion in der Tasche in einer damals von Männern dominierten Welt. Wie in allen Karriere Talks geht es aber auch um die besonderen Herausforderungen, denen sie sich in ihrer Logistik Karriere stellen musste. Kerstin erläutert sehr anschaulich, wie sie ihren persönlichen Karriereweg gefunden hat und wie sie neue Positionen und Herausforderungen angeht, um erfolgreich zu sein.

„Kannst du mir mal erklären, was aus deiner Sicht eigentlich erfolgreiche Führungskräfte in der Logistik ausmacht?“ fragte mich neulich ein Logistik Unternehmer. Die Antwort auf diese Frage beruht auf über 25 Jahren der Beobachtung erfolgreicher Karrieren in der Logistik. Das Erfolgsgeheimnis lässt sich in 5 Schlüsselfaktoren zusammenfassen. Welche Schlüsselfaktoren dies sind, das erläutere ich in dieser Episode.

In zahlreichen Karriere-Orientierungsgesprächen geht es im Kern um die Frage, soll ich noch bei meinem aktuellen Job und Arbeitgeber bleiben oder soll ich gehen und mich aufmachen in Richtung beruflicher Neuorientierung. Ursprung ist häufig ein bereits seit längerem andauernder Prozess des Zweifelns und Zauderns. In dieser Episode möchte ich dir ein paar Gedanken mit auf den Weg gehen, was Du beachten solltest, wenn deine Gedanken immer wieder um diese eine Frage kreisen: Bleiben oder Gehen. Dazu wird es in dieser Episode ganz konkrete Übungen geben, die dabei helfen eine Antwort auf die Gehen oder Bleiben Frage zu finden. Ergänzt wird die Antwort um zahlreiche Tipps, die sich in der beruflichen Praxis bewährt haben, um eine mögliche Trennung so positiv wie möglich zu gestalten.

Aktuell sprechen wir von einem Arbeitnehmermarkt. Jetzt bietet sich für jeden, der eine berufliche Neuorientierung anstrebt die einmalige Chance, den für sich passenden Arbeitgeber, das für sich passende Aufgaben- und Verantwortungsfeld selbst auszusuchen. Aber wie finde ich genau heraus, welcher Arbeitgeber wirklich zu mir passt. In dieser Episode stelle ich die praxiserprobte PEMA Methode, mit der es gelingt, über den Begriff des Cultural Fit hinaus, die richtigen Entscheidungen für den nächsten Karriereschritt zu treffen.

Jeder möchte Sie in seinem Team haben. Die hoch motivierten, selbständigen und dazu noch leistungsstarken Mitarbeiter. Sie sind engagiert, übernehmen noch einmal Sonderaufgaben oder das ein oder andere Projekt neben ihrem Alltagsgeschäft. So sie einen wichtigen Beitrag für unseren Erfolg, beziehungsweise für den Erfolg unseres eigenen Verantwortungsbereiches und des gesamten Unternehmens. Aber TOP Leistungsträger sind besonders, haben ihre eigenen Vorstellungen und Ziele. Sie brauchen bestimmte Rahmenbedingungen, die sie sich auch gerne in Anspruch nehmen. Das kann zu Konflikten führen. Aber wie mit diesen TOP Mitarbeitern umgehen, damit man sie nicht nur motiviert bleiben, sondern es auch gelingt sie im Unternehmen zu halten? In dieser Episode gebe ich 10 Tipps, die zum Erfolg führen.

Diese Episode hat, wie viele andere auch, einen aktuellen Anlass. In den letzten Wochen habe ich immer wieder Gespräche mit Mentoring Interessenten geführt, die sich in ihrem aktuellen Verantwortungsbereich nicht mehr wohl fühlen. Dies ist im Grunde genommen nichts Außergewöhnliches. Besonders ist jedoch die Häufung der Tatsache, dass viele das Gefühl hatten, sich im Job immer mehr verbiegen zu müssen oder gegen Ihre eigenen Prinzipien agieren zu müssen. Es verfolgte Sie das Gefühl gegen Ihre eigene Identität handeln zu müssen. Grund genug der eigenen Identität in Verbindung mit dem Job auf den Grund zu gehen. Wie das funktionieren kann, dazu gebe ich 3 Tipps mit denen der Einstieg gelingt.

In dieser Episode geht es um einen klassischen Karriere Mythos: den verdeckten Stellenmarkt. Gibt es ihn tatsächlich, wie groß ist dieser Stellenmarkt überhaupt? Für wen ist er relevant und kann es gelingen den verdeckten Stellenmarkt für die Karriereplanung oder den geplanten Stellenwechsel erfolgreich anzuwenden. Das sind nur einige Fragen denen ich auf die Spur komme, verbunden wie immer mit vielen praxisrelevanten Tipps.

In dieser Episode aus der Serie Logistik Karrieren über die man spricht, bin ich im Karriere Talk mit Markus Schmermund von der KION Grpup. Wir sprechen über seinen beruflichen Werdegang vom Logistiker zum Intralogistiker. Er stellt seinen Verantwortungsbereich als Vice President Product Management Automation & Intralogistics Solutions dar, aber natürlich diskutieren wir auch über die besonderen Herausforderungen – Stichwort Automatisierung & Digitalisierung – für globale Unternehmen der Intralogistik. Wie in allen Karriere Talks geht es aber auch um die besonderen Herausforderungen, denen man sich in einer Logistik Karriere stellen muss. Natürlich werden auch Perspektiven und Anforderungen an zukünftige Karrierewillige in der Intralogistik beleuchtet.

In dieser Episode geht es um das Thema Veränderung, beziehungsweise um den Weg zur Umsetzung der Veränderung. Ein Thema, dass in meinen Karriere Mentoring Sessions mit Führungskräften aus Logistik und Supply Chain immer wieder im Mittelpunkt steht. Schließlich geht es in jedem Karriere-Mentoring letztendlich um Veränderung der eigenen Situation. Es geht um die entscheidenden 6 Career Change Factors, mit denen die berufliche Veränderung gelingt.
Entweder übernimmt man eine neue Aufgabe, Rolle oder Funktion, entweder bei seinem bisherigen Arbeitgeber oder zum Einstieg bei einem neuen Arbeitgeber, oder man sucht eine neue berufliche Herausforderung. Beide Aspekte haben Veränderungen als gemeinsamen Nenner.
Veränderungen bedeuten meist aber auch neue Herausforderungen zu bewältigen in vielen Fällen sogar die Komfortzone verlassen zu müssen.

Wer kennt das nicht?! Man hat einen sehr gut bezahlten Job, die Verantwortung, die man immer erreichen wollte. Auch im privaten Umfeld hat man das Kunststück hinbekommen das Gleichgewicht zu Familie, Freunde und Freizeit irgendwie zu managen. Dazu kann man sich die Dinge leisten von denen man zu Beginn deiner Karriere geträumt hast.
Alles super – doch trotzdem ist da diese gewisse Unzufriedenheit!
Jetzt geht es um eine Entscheidung – die Entscheidung für die „innere Karriere Zufriedenheit“.
Wie es gelingt die eigene Karriere so zu gestalten, um eine gesunde Balance und innere Zufriedenheit zu erhalten, dazu gebe ich in dieser Episode Tipps und Hintergrundinformationen.

Eine der größten Fallen, die uns daran hindern in der eigenen Karrieregestaltung entscheidende Fortschritt zu machen, sind unsere Mindset Fallen, die wir uns selber stellen. Wir finden immer wieder Gründe und Ausreden, warum wir uns gerade mit genau diesem Thema nicht beschäftigen können, die richtige Zeit noch nicht gekommen ist.
Die beliebteste Ausrede ist die von der fehlenden Zeit. Sie liegt in der Hitliste der Argumente ganz weit oben. Da sich aber nichts ändern wird an deiner Karriereentwicklung, vielleicht sogar Unzufriedenheit im Job steigt, wenn Du dich nicht bewegst, möchte ich diese letzte Episode im Jahr 2021 dazu nutzen, dich zu ermutigen endlich in die Gänge zu kommen und deiner Karriere neuen Schub zu verleihen.
Am Ende dieser Episode erhältst Du dann noch einen ganz exklusiven Tipp für eine praxiserprobte und dazu noch kostenfreie Anleitung, mit der Du direkt in die Umsetzung gehen kannst.

Wie geht es mit meiner beruflichen Entwicklung weiter? Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt für Führungskräfte rund um Logistik und Supply Chain Management in 2022?
Das sind die 3 Fragen, die mir in den letzten 2 Wochen am häufigsten in meinen Karriere-Orientierungsgesprächen gestellt wurden.
In der heutigen Episode werfen wir einen Blick auf die Karriereperspektiven, oder besser gesagt auf die außergewöhnlichen Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung für Führungskräfte in Logistik und Supply Chain.

In den vergangenen Jahren wurde eines immer wieder deutlich, wenn es um die Karriere von Führungskräften und ihren Erfolg geht: „Viele bekommen ihre PS nicht auf die Straße.“ Wie dies mit einem Stakeholder orientierten Ansatz, dem Career & Leadership Branding gelingt, zeigt diese Episode, auch anhand konkreter Beispiele, sehr deutlich. Leadership Branding als Bestandteil des Career Brandings ist speziell auf die Bedürfnisse von Führungskräften in der Logistik ausgerichtet und geht weit über die bestehenden Ansätze des Personal Brandings hinaus.

Das hat fast jeder schon einmal in der ein oder anderen Situation erlebt. Der Kampf, Druck und Stress im Job steigert sich immer mehr. Eine Lösung scheint auch nicht in Sicht. Am liebsten würde man die Brocken hinschmeißen und sich eine neue berufliche Herausforderung suchen. Ein gesundes Durchhaltevermögen mit Geduld, Ausdauer und Beharrlichkeit kann aber die bessere Lösung sein. In den meisten Fällen zahlt sich diese Hartnäckigkeit aus. Denn umgekehrt hat auch Aufgeben einen Preis und Konsequenzen. Warum man sein Durchhaltevermögen stärken sollte und wie dies gelingt, darum geht es in der neuen Episode.

In dieser Episode spreche ich mit Sascha Kaczmarek, dem CO-Founder und heutigen COO von MotionMiners über seinen beruflichen Werdegang. Innerhalb von sechs Jahren führte ihn sein Weg von der studentischen Hilfskraft an der TU Dortmund bis zum Unternehmensgründer. Ein nicht alltäglicher Weg, der mit zahlreichen Herausforderungen und natürlich Ups und Downs verbunden war. Heute hat er seine berufliche Erfüllung gefunden und ist in den Feldern tätig, die ihn täglich neu herausfordern, aber auch für Spaß und Zufriedenheit sorgen. Für jeden Logistiker, der über eine eigene unternehmerische Tätigkeit nachdenkt ist diese Episode ein Muss mit zahlreichen Inspirationen.

Bist Du eine Führungskraft oder eine Führungspersönlichkeit? Eine Persönlichkeit, der die Mitarbeiter gerne folgen? Mit diesen beiden Fragen geht es in dieser Episode um ein entscheidendes Thema für jede Karriere, die Bereitschaft zur Persönlichkeitsentwicklung. Diese Episode ist eine Impulsepisode mit einer konkreten Übung und weiteren Anleitungen, die dich ermutigen sollen täglich an deinen wahrnehmbaren Charaktereigenschaften, also der Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten.
Diese Episode enthält den Musiktitel „Happy Morning“ (GEMAfreie Musik von https://audiohub.de).

In dieser Episode berichtet Frank Humpohl über seinen beruflichen Werdegang beim Unternehmen Vanderlande. Ein interessanter Weg bis zu seiner heutigen Position als Executive Manager Software Development. Was sich hinter dieser Funktion verbirgt und wie sie sich immer wieder durch neue Geschäftsfelder verändert, darüber berichtet Frank Humpohl. Darüber hinaus zeigt er nicht nur die technologischen Entwicklungen und Veränderungen in der Intralogistik auf, sondern geht auch auf die damit verbundenen Chancen ein, um in diesem spannenden Bereich der Logistik Karriere zu machen. Natürlich kommen, wie immer in dieser Serie, auch Führungsthemen und ganz besonders die eigenen Erfahrungen meiner Gäste auf den Tisch.

Nicht immer gelingt der Wechsel des Arbeitgebers reibungslos oder ganz freiwillig. In der heutigen Episode geht es um das Thema Resilienz im beruflichen Veränderungsprozess. Es geht insbesondere um die Frage wie Du mit einer angespannten Beschäftigungssituation umgehst und eine Lösung findest, die häufig in einer beruflichen Neuorientierung mündet.
Dabei stelle ich dir die 6 wesentlichen Resilienzfaktoren vor, die Du kennen solltest, damit Du ohne Stress oder sonstige Schwierigkeiten den Arbeitgeber wechseln kannst.

In dieser Episode berichtet Dr. Lothar Thoma über die ganz besonderen Herausforderungen in seiner C-Level Karriere. Weiterhin sprechen wir im Karriere Talk darüber, was ihm beim Thema Führung besonders wichtig ist und worauf er bei der Auswahl von Führungskräften achtet. Logistik-Karrieren über die man spricht ist eine Karriere Talk Reihe. Führungskräfte aus der Logistik sprechen über ihren Karriereverlauf, Entscheidungen, über ihre Motivation, aber auch die besonderen Herausforderungen auf ihrem Karriereweg. Dazu geben sie zahlreiche Karriere Tipps.

In dieser Episode geht es um das Thema Downshifting, also den Schritt zurück oder den Sidestep in der Karriere. Ein Thema, das teilweise noch immer ein Tabu ist und zu dem es wenig Forschungsergebnisse gibt. Teilweise ranken sich um diese Karriere Variante auch viele Mythen, es herrschen Vorurteile, die aus dem reinen Denken der Leistungsgesellschaft kommen. Diese Knackpunkte greife ich auf und mache deutlich, auf was es wirklich ankommt, wenn man ein Downshifting ins Auge fasst.

Dies ist die 3. Episode aus der Reihe „Logistik-Karrieren über die man spricht“, die Karriere Talk Runde mit erfolgreichen Managern aus der Logistik. Führungskräfte sprechen über ihren Karriereverlauf, Entscheidungen, über ihre Motivation, aber auch die besonderen Herausforderungen auf ihrem Karriereweg. Dazu geben sie zahlreiche Karriere Tipps. In dieser Episode berichtet Maximilian Koenig, wie er im Laufe seiner über 20-jährigen Karriere vom „Mister Tendermanagement“ zum Managing Director bei einem australischen Logistikdienstleister wurde und heute die Geschicke der deutschen Gesellschaft leitet.

Der neue Arbeitsvertrag ist unterschrieben. Die neue berufliche Herausforderung als Führungskraft ist gefunden. Die Vorfreude auf die neue Aufgabe rückt immer näher. Die ersten 100 Tage als Führungskraft mit einem neuen Verantwortungsbereich in einem neuen Unternehmen bergen jedoch zahlreiche Fallstricke. Auf was es zu achten gilt und wie man sich mit der „Time to Invest Strategie“ bestens vorbereitet, darum geht es in dieser Episode.

„Logistik-Karrieren über die man spricht“ ist eine Karriere Talk Reihe in diesem Podcast. Führungskräfte sprechen über ihren Karriereverlauf, Entscheidungen, über ihre Motivation, aber auch die besonderen Herausforderungen auf ihrem Karriereweg. Dazu geben sie zahlreiche Tipps. In dieser Episode berichtet Michael Donalies über seine 25-jährige Karriere als Logistikleiter in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, sowie seine heutigen Herausforderungen als Leiter der Logistik bei der Flensburger Brauerei.

Veränderungen begleiten uns ein Leben lang. Gerade die aktuelle Arbeits- und Berufswelt bestimmt mehr und mehr die Notwendigkeit auf Veränderungsprozesse die richtigen Antworten zu finden. Doch das ist gar nicht so einfach. Immer wieder stoßen wir dabei auf eigenen Barrieren. Warum wir uns mit Veränderungen so schwer tun, das erläutere ich in dieser Episode. Stell dich auf eine spannende Reise ein.

„Logistik-Karrieren über die man spricht“ ist eine neue Karriere Talk Reihe in diesem Podcast. Führungskräfte sprechen über ihren Karriereverlauf, Entscheidungen, die Ihnen auf dem Karriereweg weiter geholfen haben, aber auch Höhen und Tiefen. Frank Liebelt, CEO der Sovereign Group erzählt über seinen außergewöhnlichen Weg vom HR-Manager zum Kopf einer Logistik Gruppe.

Vielfach werden Menschen während ihrer beruflichen Laufbahn von Vorgesetzten oder Kollegen geprägt, die einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Diese werden nicht selten auch zu Vorbildern für den weiteren Karriereweg. Leuchttürme als Orientierungswerte sind wertvoll, reine Vorbilder bergen gewisse Risiken. Es gibt nur einen Weg für deinen beruflichen Erfolg – deinen Eigenen. Warum dies so ist, darum geht es in dieser Episode.

Glaubenssätze prägen unser Denken und Handeln. Sie rauben uns die Energie, die notwendig ist, damit wir uns auf das Wesentliche und Entscheidende konzentrieren können. Also gilt es diese Glaubenssätze zu erkennen, zu hinterfragen und sogar für die Persönlichkeitsentwicklung beruflich zu nutzen. Wie dies erfolgreich gelingen kann, darum geht es in dieser Episode.

Interne Entwicklungen oder gar neue Karrierestufen sind durchaus beim aktuellen Arbeitgeber realisierbar. Neben der Geduld und Beharrlichkeit, braucht es natürlich auch reelle Entwicklungsmöglichkeiten auf der Basis einer fundierten Personalplanung im Unternehmen. In dieser Episode lernst Du 5 entscheidende Schritte kennen, mit denen Du den nächsten Karriereschritt bei deinem Arbeitgeber in Angriff nehmen kannst.

Dies ist die letzte Episode aus der Serie „Karrieregestaltung 2021 für Logistiker“. Diesmal nutze ich ich die Gelegenheit im Rahmen des Karriere Talk mal etwas Licht ins Dunkel der Arbeit einer Personalberatung zu bringen. Mit dem etablierten Logistik Personalberater Bernd Vögele spreche ich darüber, was Kandidaten in der Zusammenarbeit mit einer Personalberatung erwartet, was vorausgesetzt wird und wie man sich optimal auf Gespräche mit dem Berater und seinem Klienten vorbereitet.

In dieser Episode dreht sich alles um die Branche der Personalberater, die auch gerne als Headhunter bezeichnet werden. Professionell agierende Personalberater können durchaus als Sprungbrett oder Katalysator für den nächsten Karriereschritt in Frage kommen. Wie man am besten vorgeht und auf was man in der Zusammenarbeit mit ihnen beachten sollte, dazu werde ich in dieser Episode aus meiner eigenen Erfahrung eingehen. Anhand von 6 Fragen findest Du heraus, auf welchem Qualitätslevel eine Personalberatung unterwegs ist.

In dieser Episode hörst Du den zweiten Teil des Karriere Talks mit Carsten Siebe. Nachdem wir im ersten Teil, also in Episode #17 auf die Entwicklung von Kompetenzen in der Logistik eingegangen sind, geht es im zweiten Teil um das Thema Leadership. Genauer gesagt um die Frage, wie wird sich Leadership unter dem Eindruck der technologischen Entwicklungen entwickeln, worauf kommt es an, um als Führungskraft erfolgreich zu sein?

In dieser Episode aus der Serie „Karrieregestaltung 2021 für Logistiker“ geht es im Karriere Talk mit dem Personalberater Carsten Siebe um die Frage, wie sich die Kompetenzen für Logistiker, vor dem Hintergrund der technologischen Entwicklungen und der Erwartungshaltung von Kunden, verändern werden. Oder bleibt doch alles beim Alten? Ansichten und Antworten gibt es in dieser Episode.

In der Serie „Karrieregestaltung 2021 für Logistiker“ geht es im zweiten Teil um Trends und Entwicklungen in der Logistik, auch unter dem Eindruck der noch immer anhaltenden Corona Pandemie. Denn daraus lassen sich gute Erkenntnisse für die Karriereperspektiven 2021 ableiten. Ich zeige auf, wie die derzeitige Arbeitsmarktsituation in der Logistik aussieht und welche Berufszweige, aufgrund der technologischen Entwicklungen, zukünftig an Bedeutung gewinnen.

Dies ist die erste Episode zum Schwerpunktthema „Karrieregestaltung 2021 für Logistiker“. Jüngst veröffentlichte Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass sich im Schnitt 30% der befragten Personen eine Weiterentwicklung oder gar einen Arbeitgeberwechsel wünschen. Doch wie sieht der richtige Schritt aus? Was ist denn überhaupt eine berufliche Weiterentwicklung? Ist dies die klassische Karriereentwicklung in Richtung Führungsfunktion, oder können auch andere Ziele eine Rolle spielen? Auf was sollte man achten, wie sieht eine gute Planung? In dieser Episode geht es um die 3 Wege erfolgreicher Karrieregestaltung.

Diese Episode ist anders als alle bisherigen Episoden, die ich in 2020 produziert habe. Für mich, also intern, habe ich diese Episode Fokussierung 2021 genannt, vorangestellt mit einem Auf geht’s, also einer klaren Motivationsbotschaft. Im Kern geht es um strategische Ausrichtungen auf der Basis von Analysen und Erkenntnissen. Dies alles führt zu einer Relaunch Ausrichtung für diesen Podcast. Der Fokus: Führungskräfte aus dem Business Umfeld der logistischen Dienstleistung und Produktion.

Das kann doch nicht alles gewesen sein!? Viele kamen in diesem Jahr an den Punkt, an dem sie diese Aussage mit ihrer Karriereentwicklung verknüpft haben. Bei Vielen habe ich eine latente Unzufriedenheit im Job beobachten können, sowohl bei Fachkräften als auch Führungskräften. Diese Episode ist eine Episode des Rückblicks, aber auch eine Mutmacher Episode mit einem Ausblick auf das neue Jahr 2021.

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Du mit dem bisherigen Verlauf oder der aktuellen Situation in deiner beruflichen Laufbahn unzufrieden sein kannst. Vielleicht hast du auch irgendwie das Gefühl, du kommst mit deiner Karriere nicht richtig weiter, du trittst seit Jahren auf der Stelle, nichts bewegt sich. Dann findest Du in dieser Episode 5 Gründe und konkrete Tipps, wie Du deine berufliche Situation verändern kannst.


TOP Episode 2020

„Kontakte schaden nur demjenigen, der keine hat“ ist ein gängiges Sprichwort. Business Plattformen wie LinkedIn werden mehr und mehr zum Kontaktzentrum rund ums Business, aber auch für die Positionierung und Wahrnehmung der eigenen Leadership Brand. Somit wird LinkedIn auch zu einem wichtigen Kommunikationsmittel für Stellensuchende oder für Experten-Positionierungen. LinkedIn ist wie eine eigene Landingpage für die eigene Karriereplanung. Welche Schlüsselfaktoren für ein erfolgreiches Profil beachtet werden müssen, damit die eigene Karriere auf Touren kommt, darum geht es in dieser Episode.

#BeBranded | der Podcast für Employer Branding und attraktive Arbeitgebermarken

JETZT direkt die aktuellen Episoden anhören

Episoden die Sie weiterbringen!

Dieser Podcast ist aus der Praxis für die Praxis, denn ich teile mein Wissen und meine Erfahrung aus mehr als 30 Jahren operativer und beratender Tätigkeit im Recruiting und Employer Branding.

In diesem Podcast dreht sich alles und die Positionierung und Kommunikation von attraktiven Arbeitgebermarken. Es geht um Arbeitgeberattraktivität, um die Steigerung des Bekanntheitsgrades, letztendlich um Ihren persönlichen Erfolg.

In jeder Episode erhalten Sie direkt umsetzbare Tipps, Impulse und Denkanstöße, damit Sie mehr passende Bewerber finden und Ihre Mitarbeiter begeisterte Markenbotschafter werden. Interviews mit Experten und Erfahrungsberichte von HR-Managern bereichern die praxisnahen Inhalte. Hin und wieder beleuchte ich digitale Angebote und Dienstleistungen, die das Recruiterleben erleichtern sollen.

Warum Sie unbedingt reinhören sollten
In meinem Podcast erhalten Sie…

  • Wichtige Tipps und neue Impulse für die erfolgreiche Gestaltung Ihrer Arbeitgebermarke,
    die Sie als Unternehmer und Personalmanager wirklich weiterbringen!
  • Hinweise, wie Sie mehr Zeit für neue Strategien gewinnen und zum Unternehmenswachstum aktiv beitragen!
  • Denkanstöße für mehr Erfolg und Zufriedenheit mit der eigenen Karriere!