Christian Runkel - Blog Christian Runkel - Expert for Career Branding

Krise Archive - Christian Runkel

Employer Branding | Empathie ist gerade in Krisenzeiten die TOP Tugend

Employer Branding | Empathie ist gerade in Krisenzeiten die TOP Tugend

PODCAST Episode 015: Werte- und Unternehmenskultur in Zeiten der Corona Krise 2020

In der aktuelle Podcast Episode von #BeBranded dreht sich alles um das Thema Employer Branding Aktivitäten in Krisenzeiten. Genauer gesagt geht es um konkrete Beispiele, wie Unternehmen durch ihr öffentliches Auftreten, ihre Kommunikation mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern Signale setzen, die für eine Arbeitgebermarke mehr als kontraproduktiv sind.

Nach der 4. Lockdown Woche, verbunden mit einer entsprechenden Podcast Pause, bei der ich den 2 Wochen Rhythmus zwischen den Episoden durchbrechen musste, schildere ich in dieser Episode konkrete Ereignisse und Wahrnehmungen, die mir in den letzten 4 Wochen begegnet sind.

Die aktuelle Corona Krise hat zahlreiche Verhaltensmuster und Argumentationen aufkeimen lassen, die wir aus vergangenen Krisenzeiten, mit anderen Ursache-Hintergründen, kennen. Welche Auswirkungen diese Handlungsweisen auf das Image und die Attraktivität der Unternehmen haben, bespreche ich anhand von 4 konkreten Beispielen.

[…]

Ein ganz NORMALER Arbeitstag?

Ein ganz NORMALER Arbeitstag?

Eine Geschichte um den täglichen Kampf im Home-Office

Die Krisen erzwungene, aber noch lange nicht krisenerprobte Arbeitszeit im Home Office stellt für viele eine große Herausfordrung dar. Klar, sind wir doch, wie man immer so schön sagt Gewohnheitstiere.

Morgens auf ins Büro, mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Schon kommt der gewohnte Aufreger ins Spiel. Wieder mal Stau auf der Strecke, die Baustellen dauern aber auch ewig, die Bahn kommt mal wieder nicht pünktlich. Und nun? Die zur lieben Gewohnheit gewordenen ersten Herausforderungen des Arbeitstages sind plötzlich obsolet.

Ungewohnte, neue Szenarien müssen bewältigt werden

Der erste, vielleicht auch der zweite Tag zu Hause laufen noch ganz gut und funktionieren irgendwie – fühlt sich halt ein wenig an wie Urlaub. Wenn sich dann der Chef*in oder der Kollege*in am Mobiltelefon meldet, fühlt man sich fast ein wenig in seiner Idylle gestört. Die folgende Tage wird es dann doch schon nervenaufreibender. Jetzt sind Tugenden und Kompetenzen gefragt, die man auch aus dem Job kennt, Arbeitsorganisation und Zeitmanagement.

[…]